media/Erfolge/Portrait.jpg

Mein Weg

Diese Worte schreibe ich für alle, die mich auf meinem bisherigen Weg unterstützt haben. Seit fast zehn Jahren ist Schiesssport meine grosse Leidenschaft. Seit ich 18 war, habe ich dem Spitzensport alles untergeordnet. Ich habe auf sehr vieles verzichtet, habe mein Leben auf den Leistungssport ausgerichtet. Mein Traum war es, irgendwann an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Ich habe davon geträumt, internationale Titelwettkämpfe zu gewinnen.

Nach sehr harten Jahren in der Elitekategorie folgte dieses Jahr die lang ersehnte Leistungssteigerung. Eine Qualifikation für die Europameisterschaften lag in Griffnähe. Ich konnte an einigen Wettkämpfen sehr gute Ergebnisse zeigen. Es hat mir unglaublich gut getan, dass ich mein Potenzial endlich besser aufzeigen konnte. Dies wurde mir Anfang September vom Schweizer Schiesssportverband bestätigt. Mein Platz im Nationalteam war sehr fraglich, da meine Leistungen zuletzt stagnierten. Dank der Entwicklung in diesem Jahr wurde ich erneut eingestuft. Diese Bestätigung hat sich enorm gut angefühlt und ich spüre, dass ich mein Potenzial noch nicht ausgeschöpft habe. Das jahrelange und intensive Training zahlt sich endlich aus. 

Trotzdem habe ich mich diesen Sommer dazu entschieden, meine Spitzensportkarriere zu beenden. Grund dafür ist die Klimakrise und meine Angst davor. Schon jetzt macht sich die globale Erwärmung auf der ganzen Welt bemerkbar. Menschen im globalen Süden sind bereits heute sehr stark betroffen, obwohl sie nur sehr wenig zur Erderwärmung beigetragen haben. Die Existenz dieser Menschen wird massiv bedroht. Währenddessen verbringe ich 25 bis 30 Stunden pro Woche im Schiessstand und arbeite an meinen persönlichen Zielen. In den letzten Monaten habe ich immer mehr gemerkt, wie mich diese Tatsache bedrückt. Es fühlt sich zunehmend falsch an, so viel Zeit und Energie in meine Leidenschaft zu investieren, während Millionen von Menschen täglich leiden. Ich träume von den Olympischen Spielen und gleichzeitig träumen sehr viele Menschen von genügend Essen und Trinken. Die Klimakrise wird in Zukunft auch in Europa massive Ernteeinbussen mit sich bringen.

Leistungssport geht mit regelmässigem Fliegen einher, ist sehr zeit- und ressourcenintensiv. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, mehrmals pro Jahr an Weltcups und andere Wettkämpfe zu fliegen. Wenn wir die Chance auf eine lebenswerte Zukunft wahren wollen, müssen die weltweiten Emissionen bis 2025 zu sinken beginnen. Seit ich mich ausführlich mit dem aktuellen Stand der Klimawissenschaft beschäftigt habe, ist für mich klar, dass wir uns gewisse Dinge einfach nicht mehr leisten können. Ich wünsche mir, dass auch folgende Generationen diesen wunderschönen Planeten erleben können. Dieser Wunsch geht nur in Erfüllung, wenn wir jetzt konsequent handeln. Ich kann mich selbst dabei nicht ausschliessen und gelassen so weitermachen wie bisher. Deshalb werde ich per sofort vom Spitzensport zurücktreten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Euch bedanken. Der Entscheid zum Rücktritt fällt mir enorm schwer und schmerzt sehr. Gleichzeitig spüre ich grosse Dankbarkeit für alles, was ich erleben durfte. In den letzten Jahren habe ich viele spannende Wettkämpfe besucht, viele tolle Menschen kennengelernt und durfte über mich selbst unendlich viel lernen. Mit dem Entscheid des Rücktritts wurde mir auch nochmal bewusst, wie sehr ich diesen Sport liebe. Immer wieder bin ich fasziniert, was ich beim Schiessen alles entdecken kann. Ich liebe es, wie vielseitig dieser Sport ist. Oft habe ich beim Trainieren oder während Wettkämpfen Momente erlebt, bei denen gefühlt alles um mich herum stillgestanden ist. Selbst die vielen und harzigen Durststrecken liessen mich nie aufgeben. Ich habe immer daran geglaubt, dass ich meine Ziele erreichen werde. Ich habe so viel Leidenschaft, Energie und Zeit in diesen Traum investiert. Das alles wäre nie möglich gewesen, ohne die grossartige Unterstützung in meinem Umfeld. Vielen Dank für den jahrelangen Support!

Die Chance auf eine lebenswerte Zukunft besteht. Solange diese Chance besteht, möchte ich daran glauben und alles mir Mögliche beitragen, damit wir sie packen. Ich hoffe, dass ich mit meiner Entscheidung einige Menschen inspirieren kann. Ich gebe meinen Lebenstraum auf, weil es um unser aller Überleben geht. Ich habe mich gefragt: «Möchte ich, dass die Menschheit die letzte Chance nutzt?» Die Antwort liess mich für den Rücktritt entscheiden.

 


  Meine Ziele

Kurzfristig ist es mein Ziel, meine Technik und meine Leistungsfähigkeit zu verbessern um mich mittelfristig in der Elitekategorie zu etablieren. Schiessen ist eine Sportart, die ein Athlet sehr lange intensiv ausüben kann. Eines meiner Ziele ist es, meine Fähigkeiten stetig zu verbessern. Entsprechend ist mein langfristiges Fernziel, die Olympischen Spiele 2024 in Paris, noch weit entfernt und trotzdem stehts präsent. Um dort um die Top-Platzierungen mitzuschiessen, sind viel Geduld und Beharrlichkeit gefragt.

 

media/Erfolge/Mixed.jpg      media/Erfolge/OSPSV.jpg      media/Erfolge/IMG-20200624-WA0037-2.jpg     

 

 

 Meine bisherigen Erfolge

2020

keine internationalen Einsätze aufgrund Covid-19

8. Rang Schweizermeisterschaft - KK 3x40

1. Rang Schweizermeisterschaft Mannschaft - Luftgewehr

3. Rang Schweizermeisterschaft Mannschaft - Kleinkaliber

3. Rang Schweizermeisterschaft Gruppe - Luftgewehr

1. Rang Schweizermeisterschaft Gruppe - Kleinkaliber

2019

6. Rang  Schweizermeisterschaft  - KK 3x40

15. Rang IWK Berlin - KK Liegendmatch

7. Rang Rifle Trophy Pilsen - KK 3x40

 

2018

erstes Jahr in der Kategorie Elite

19. Rang  Schweizermeisterschaft - Luftgewehr

4. Rang Schweizermeisterschaft Mannschaft - Luftgewehr

6. Rang Schweizermeisterschaft Gruppe - Luftgewehr

2017

Afunahme Spitzensportförderung der Armee

30. Rang Junioren Europameisterschaft Baku (AZE) - KK 3x40

56. Rang Junioren Weltmeisterschaft Suhl (GER) - KK 3x40 und Liegend

2. Rang Alpencup Bologna - Luftgewehr

5. Rang Schweizermeisterschaft Einzel - Luftgewehr

3. Rang Schweizermeisterschaft Gruppe - Luftgewehr

3. Rang Schweizermeisterschaft Mannschaft - Luftgewehr

  2016

3. Rang Schweizermeisterschaft Einzel - KK 3x40

6. Rang Shooting Hopes Pilsen (CZE) - KK Liegend

48. Rang Junioren Europameisterschaft Tallinn (EST) - KK 3x40